Entwässerungsrinne eingebaut:

 

In dieser abschüssigen Hofeinfahrt sammelte sich Feuchtigkeit immer wieder vor der Garage und zwischen den Hauswänden (erkennbar an der grünen Vermoosung). Der vor der Garage vorhandene Bodenablauf war defekt, das Wasser konnte ins Erdreich entreten und hatte die Pflasterung unterspült. Einzelne Steine waren bereits komplett abgesackt, die Auffahrt mit dem PKW nicht mehr befahrbar.

Das alte Pflaster wurde aufgenommen, der Bodenablauf entfernt, vor der Garage eine ACOSelf-Entwässerungsrinne eingebaut und an den vorhandenen Kanal angeschlossen. Danach wurde wieder beigepflastert. Zeitaufwand ca. 1,5 Arbeitstage.

 

Sockelabdichtung unter bodentiefen Fenstern (10.2017):

 

Zunächst wurde die alte Pflasterung entfernt. Die Schwelle unterhalb der Türe war nicht gegen das Erdreich abgedichtet. Feuchtigkeit konnte eindringen und hatte im Innenraum zu Schäden geführt. Die Schwelle wurde gereinigt, ein Haftkonzentrat aufgetragen, eine neue Schwelle mit Reprofilierungsmörtel hergestellt und egalisiert und dann mit Remmers Multi Baudicht eingedichtet. Davor kam eine erneute Schutzlage aus Reprofilierungsmörtel, bevor wieder angepflastert wurde.

Hier finden Sie uns

TR Bau - & Sanierungstechnik GmbH
Auf dem Löverick 45
46399 Bocholt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

0 28 71 - 21 86 930 FON

0 28 71 - 21 86 933 FAX

0 1 7 2  - 28 46 778 WhatsAPP

 

mail@bausanierung-rohleder.de

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TR Bau - & Sanierungstechnik GmbH